Mit der Inaussichtstellung von je 18 Mio. Euro von Bund und Freistaat Sachsen ist die Basis geschaffen, um die Sanierung und Wiedereröffnung Wirklichkeit werden zu lassen.


Aktuelles

Interaktiver Rundgang

Der interaktive Rundgang ist ein Projekt von: 
Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH und  
KommWohnen Görlitz GmbH. 



Die Sanierung der Stadthalle Görlitz ist ein Projekt der Stadtverwaltung Görlitz. 

 

© Fotos : Norbert Rebel, KommWohnen GmbH 2021

 Osmodrama-Festival

 in der Stadthalle Görlitz mit Uraufführungen verschiedener Filme, Konzerte, Lesungen mit Geruchskompositionen von Wolfgang Georgsdorf:

Tagesprogram Di-So, 15-20 Uhr:
15.00 Uhr Eine Kindheit

16.00 Uhr Autocomplete

16.15 Uhr Zwerg Nase

17.45 Uhr Autocomplete

18.00 Uhr Richtig Falsch

19.00 Uhr Autocomplete

19.15 Uhr Miniaturen & Häuserfugen


kommende Sonderveranstaltungen:

  • "Die andere Heimat" (Film und Geruch) am 16. September, 18 Uhr
  • Schulveranstaltungen "Alois Nebel" (Film & Gerüche) am 13., 15., 21., 23., 27. und  29. September, jeweils 10-12 Uhr
  • Schulveranstaltungen Zwerg Nase dt. (Märchen und Gerüche) am 14. und 21. September, 10-12 Uhr
  • Schulveranstaltungen Karzeł Długi Nos PL (Märchen und Gerüche) am 22. und 30. September, 10-12 Uhr
  • Schulveranstaltung Trpaslík Nos CZ (Märchen und Gerüche) am 28. September, 10-12 Uhr
  • Schulveranstaltungen "Alois Nebel" CZ (Film & Gerüche) am 4., 5., 6., und 7. Oktober, jeweils 10-12 Uhr
  • "Finissage Osmodrama" am 7. Oktober, 20-22 Uhr

Führungen Stadthalle

Die Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH lädt zu Führungen vor Ort in die Stadthalle Görlitz ein.
Nächste Termine jeweils 14 Uhr:
13. und 27. Juli 2022
10 und 24. August 2022

Um Voranmeldung wird gebeten. Eine spontane
Teilnahme ohne Anmeldung ist möglich. Die
Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt. Die Führung dauert ca. 45 Minuten und ist kostenfrei.

„Seit 2005 fehlt der Neuen Lausitzer Philharmonie ihr Konzertsaal. Dessen erstklassige Akustik benötigen wir dabei nicht nur für Konzerte, sondern auch für unsere sinfonischen Proben, damit das Orchester sich und seinen Klang weiterentwickeln kann. Der Wiedereröffnung der Stadthalle blicken wir daher hoffnungsvoll und mit großen Erwartungen entgegen.“

Max Hilfenhaus

Orchestervorstand der Neuen Lausitzer Philharmonie
Foto: Pawel Sosnowski